Abschnittsfeuerwehrtag 2013

Ein kurzer Beitrag über den Abschnittsfeuerwehrtag 2013 des AFKDO St. Pölten West, der am 8. März 2013 in der Autobahnraststätte Rosenberger in Gerersdorf stattfand.

Freiwilligen - Wesen ist nicht selbstverständlich!

 

Ist es in der heutigen Zeit noch selbstverständlich, dass Frauen und Männer Tag und Nacht bereit sind, alles liegen und stehen zu lassen, um in Not geratenen Menschen zu helfen?

 

Leider in unserer heutigen Wohlstandgesellschaft nicht! Umso wichtiger ist es, jene Menschen besonders zu ehren, die schon viele Jahre hindurch persönliche Interessen hintanstellen und Zeit opfern, um Menschen zu helfen.

 

Anlass dazu gibt der Abschnittsfeuerwehrtag des AFKDO St. Pölten - West, bei dem Feuerwehrmitglieder für besondere Verdienste und langjährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr geehrt werden. Auch am diesjhrigen Abschnittsfeuerwehrtag ließen es sich zahlreiche Ehrengäste nicht nehmen, persönlich Dank und Anerkennung auszusprechen, darunter Landtagsabgeordneter Dr. Martin Michalitsch, Bezirkshauptmann HR Mag. Josef Kronister, Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Dietmar Fahrafellner und Bürgermeister Herbert Wandl.

 

48 Kameraden der Feuerwehren des Abschnitts erhielten beim Abschnittsfeuerwehrtag eine Ehrung und Auszeichnung.

 

Zusätzlich zog Abschnittsfeuerwehrkommandant Johann Speiser Bilanz über das Jahr 2012: Von den 844 aktiven Feuerwehrkameraden des Abschnitts wurden 34 Brandeinsätze, 22 Fehlausrückungen, 35 Brandsicherheitswachen und 432 Technische Einsätze bewältigt. Alles in allem wurden dafür 5.558 Mannstunden geleistet. Der Mannschaftsstand wird durch 167 Reservisten und 58 Mitglieder der Feuerwehrjugend vervollständigt.

 

Der Abschnittsfeuerwehrtag fand aus Anlass des 125 Jahrjubiläums der FF Gerersdorf in Gerersdorf statt.

 

Aus Hafnerbach wurden geehrt:

 

Ehrenzeichen für 25 jährige Mitgliedschaft:

Andreas Wallner, Jürgen Gruber, Peter Gaschinger

 

Ehrenzeichen für 40 Jährige Mitgliedschaft:

Gerhard Breick, Franz Löschenbrand

 

Ehrenzeichen für 60 Jährige Mitgliedschaft:

Anton Mondl, Leopold König, Franz Schaberger, Adolf Käfinger

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0