Übung 2. Zug - Fahrzeugbergung mit Personenrettung

Am 27.06.2013 gestaltete unser 2. Zug unter der Führung von Franz Bitsch und Roland Schaberger eine tolle Übung für unsere Feuerwehr.

 

Auf der Hohenegg verunfallte ein PKW ins steile Gelände. Erschwerend kam hinzu, dass der Lenker des Fahrzeuges unter seinem Wrack begraben wurde. Die Kammeraden sicherten das KFZ mit der Seilwinde und begaben sich mittels Luftkissen zur Bergung der verunfallten Person. Nach der Erstversorgung und erfolgreicher Bergung wurde anschließend mittels hydraulischer Rettungsgeräte das Fahrzeug geöffnet und anschließend das Fahrzeug über die steile Böschung mittels Seilwinde geborgen. Das Wrack wurde auf den Abschleppwagen verladen und zum Feuerwehrhaus gebracht.

 

Unsere Feuerwehr geht mit dieser Abschlussübung in die verdiente Sommerpause und bedankt sich nochmals für die zahlreiche Teilnahme der Kammeraden und wünscht allen eine schöne Urlaubszeit und einen unfallfreien Sommer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0