Finnentest 2018

Es ist wieder so weit, die alljährlichen Finnentests haben begonnen.
Beim Finnentest wird die Einsatztauglichkeit unserer Atemschutzträger überprüft.
Hierbei muss der ATS-Träger in voller Einsatzbekleidung mehrere anstrengende Übungen hintereinander und in einer Maximalzeit absolvieren.
Die Stationen sind unter anderen, gehen mit 2 Stk. 16kg schweren Kanistern, Treppen steigen, einen LKW Reifen mit einem Hammer vorwäts bewegen, Hindernisse übersteigen und unterkriechen sowie einen C-Schlauch einfach rollen.
Überwacht wird das ganze vom Atemschutzwart sowie vom Feuerwehrmedizienischem Dienst.